Finde Deine Lehrstelle

Finde Deine Lehrstelle:

Ich bin ein Glücksbringer, denn ich liebe es, Gästen mit meinem Essen den Tag zu versüßen!

Abnoub Shenouda, Koch aus Kärnten

Wir haben ein kleines Frage-und-Antwort-Spiel mit Abnoub, dem Puls4 Koch mit Oliver Sieger, gemacht. Mit Fragen, die junge Berufs- und Ausbildungssuchende besonders interessieren könnten.

  • Wie hast du diesen Lehrberuf entdeckt und hattest du vor Beginn der Lehre bereits Erfahrung bzw. konkretere Einblicke in diese Berufswelt?
    Mein Vater ist vom Beruf Koch und hat zuhause oft mit mir gemeinsam Speisen zubereitet. In der Hauptschule habe ich in dem Restaurant, wo er gearbeitet hat, am Wochenende einige Male die Möglichkeit bekommen, ihn zu begleiten um mehr über diesen Beruf zu erfahren. So entschied ich mich für die Lehre als Koch, da ich gerne und leidenschaftlich Speisen zubereite.

  • Warum hast du dich für die Lehre als Koch entschieden?
    Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil es mir Spaß macht zu kochen und so stellte ich mir die Frage, ob ich nicht gleich mein Hobby zum Beruf machen sollte. Ein weiterer Grund war, zu wissen dass ich mich dabei steigern und etwas erreichen kann. Ich bin sehr glücklich mit meiner Wahl.

  • Worum geht’s in deinem Job als Koch? Was macht dich zum Glücksbringer?
    In meinem Job geht es primär darum, den Gast zufrieden zu stellen oder noch besser mit meinem Können und der kreativen Art und Weise wie ich die Speisen anrichte (das Auge isst schließlich mit) glücklich zu machen. Wenn die Gäste begeistert sind bin ich stolz auf mich selbst. Genau deswegen bin ich ein Glücksbringer, ich zaubere mit meinem Essen ein Lächeln ins Gesicht und mache die Gäste glücklich.

  • Was ist das coolste an deiner Arbeit? Was weniger?
    Das Coolste ist, dass ich jeden Tag neue Sachen dazu lerne und sich die Möglichkeit bietet viel von der Welt zu sehen. Wenn ich ein Gericht zaubere und auf dem Gesicht des Gastes Begeisterung, Anerkennung und ein Lächeln zu sehen sind, finde ich das ebenfalls toll. Weniger gut finde ich, dass es ab und zu ein sehr anstrengender Beruf mit viel Stress und wenig Freizeit ist.

  • Was sollte man mitbringen um deine Arbeit begeisternd erledigen zu können?
    Man muss sehr motiviert sein und jeden Tag 150 % geben, Lust auf die Arbeit haben, Stress aushalten, schnell, pünktlich und genau sein. Natürlich benötigt man auch einen guten Geschmack beim Essen.

  • Stell dir vor, du stündest noch einmal am Anfang deiner bisherigen Karriere. Was würdest du anders machen?
    Eigentlich nichts, ich bin sehr zufrieden mit dem was ich mache. Ich bereue die Entscheidung auf keinen Fall, bis jetzt klappt alles sehr gut. Ich werde weiterhin Gas geben um in meinem Beruf mehr zu erreichen.

  • Warum würdest du dich wieder für diese Lehre entscheiden?
    Weil ich das Kochen liebe, Kochen ist eine Kunst und wer die Kunst beherrscht will niemals damit aufhören. Koch sein ist das Beste für mich!

  • Wohin Geht die Reise? Was für nähere Ziele hast du dir gesteckt?
    Jetzt bin ich Chef de Partie beim Unternehmen Do&Co und koche für die First Class von den Airlines Emirates und Qatar Airways. Außerdem bin ich bei vielen Events mit Do&Co unterwegs. Mein Plan ist es künftig als fliegender Koch im Flugzeug zu arbeiten um viel von der Welt zu sehen.